Der Abschlussbericht

Es kamen weit mehr Teilnehmer als in den Vorjahren

Es war beeindruckend wie viele Starter sich beim 9.Lauf um die Bärenköpfe an-und nachgemeldet haben.
Insgesamt ca. 250 Anmeldungen, davon 170 Läufer/innen sowie ca. 80 Walker und MNordic Walker waren bei den verschiedenen
Läufen am Start.
Da auch das Wetter unerwartet gut mitgespielt hat,waren besteVoraussichten für eine gelungende Laufveranstaltung.
Der TSV Liebenburg freuten sich über Anmeldungen ganzer Familien und besonders erwähnungswert ist es ,dass
Lauftrainer Matthias Spittler, 35 Mitarbeiter Goslarer Firma KKF motivieren konnte gemeinsam und sogar in eigenst gedruckten
T Shirtsan den Start zu gehen.
Um evtl. Stürze oder Verletzungen mit den Stöcken zu vermeiden ,haben sich die Organisatoren aufgrund des engen Startbereichs,
kurzfristig entschieden, die Läufer und die Walker und Nordic Walker ( 5KM u.10 KM )starten zu lassen.
Als erstes starteten um 9:00 Uhr die 30 HM Läufer ,von denen bereits nach 01:23:49 Gunnar Isensee aus Münster als 1. Läufer
ins Ziel gelaufen kam.
Dieser bedankte sich umgehend bei der Radbegleitung Frank Wohlgemuth aus Liebenburg.
Der ihn die ganze Strecke vorausfuhr.
Anschließend um 10Uhr starteten die 5 und 10 KM Läufer. !5 Min. später folgten die ca. Walker und Nordic Walker, die in diesem Jahr mit ca80 Teilnehmern sehr gut vertreten waren.
Rosi Brennecke war es wichtig,diese vor dem Start darauf hinzuweisen,dass es hier, anders als bei den Läufern, nicht auf eine gute Zeit,
sondern eher auf eine gute Technik ankommt.
Die vielen( teils auch spontanen ) Helfer,trugen dazu bei,dass es zu einem gelungenden Eventmit reibungslosen Ablauf wurde.
Der TSV Liebenburg freut sich im nächstem Jahr bereits sein zehntes Jubiläumfeiern zu können.

Rosi Brennecke

Zu den Ergebnislisten hier klicken.

Schreibe einen Kommentar